Mobile Kochkunst Gabriele Hussenether, Nürnberg

Kursdaten

95 EUR / Person

Mittwoch, 17. Apr. 2019 / 18:00 Uhr (ausgebucht)
Donnerstag, 25. Apr. 2019 / 18:00 Uhr (ausgebucht)
Dienstag, 30. Apr. 2019 / 18:00 Uhr (ausgebucht)
Freitag, 26. Apr. 2019 / 18:00 Uhr

Anfrage

Jetzt anmelden

Share / Like

Facebook

Spargelspitzen

Wird der erste Spargel gestochen, weiß ich, dass der Winter definitiv vorbei ist. Es lohnt (sich) allerdings zu warten, bis der heimische Spargel auf dem Markt angeboten wird, denn kaum ein Gemüse reagiert empfindlicher auf langen Transport.

Weiße und vor allem grüne Spargel sind für mich keine Beilage, sondern die „Hauptdarsteller“. Für den besten Genuss – gerade beim Spargel –  gilt für mich der Spruch: Weniger ist mehr!

Während der Spargelflan im Backofen pochiert, zeige ich Schritt für Schritt das Aufschlagen der Sauce Hollandaise und Varianten dieses Klassikers zum Beispiel mit Orange oder Sauerampfer, die auch prima schmecken. Keine Angst vor den leuchtenden Buttersoßen – warmer Spargel
braucht Fett, darum passt knusprig gebratener Speck so gut dazu.

Auch wenn es banal klingen mag, bereiten wir einen Spargelsalat zu, wie er in meiner fränkischen Heimat typisch ist. Gerade bei einfachen Dingen gehört Sorgfalt und ein gewisses Maß an Erfahrung dazu: Der Spargel muss perfekt geschält, die Schalen gut ausgekocht, der Sud harmonisch abgeschmeckt und die Stangen nicht zu lange gekocht sein. Die Vinaigrette sollte weder zu sauer noch  zu lasch schmecken. Nach ein paar Stündchen des Durchziehens schmilzt jeder Bissen im Mund zu einer erfrischenden Aromabombe dahin und ich kann einfach nicht aufhören, bis die Schale leer ist.

Die Kursdauer beträgt 4 Stunden.