Mobile Kochkunst Gabriele Hussenether, Nürnberg

Kursdaten

120 EUR / Person

Freitag, 27. Sept. 2019 / 18:00 Uhr (ausgebucht)
Dienstag, 08. Okt. 2019 / 18:00 Uhr
Donnerstag, 10. Okt. 2019 / 18:00 Uhr
Donnerstag, 17. Okt. 2019 / 18:00 Uhr
Freitag, 11. Okt. 2019 / 18:00 Uhr

Anfrage

Jetzt anmelden

Share / Like

Facebook

Beute

„Beute machen“ ist eine Redewendung aus einer anderen Zeit. Alle Lebensmittel lassen sich mittlerweile irgendwie züchten und wachsen mit Hilfe von Menschen Hand heran. Mit Ausnahme von Wild. Rehe, Fasane, Rebhühner, Wildschweine bevölkern unsere Wälder und obwohl  das Fleisch als ausnehmend gesund gilt, ist es nicht so beliebt, wie es sein könnte.

Deshalb habe ich mich auf die Jagd nach besonderen Rezepten begeben und möchte das zusätzlich mit  Informationen an diesem Abend gerne ändern. Das Wild muss sich sein Essen mit viel Bewegung an der frischen Luft selbst verdienen. Das Fleisch ist deshalb muskulös und mager. Und „bio“ ist es von ganz alleine.

Wir schmoren die Rehschulter sanft mit frischem Wacholder und Lorbeer in einer Portweinsoße. Die Wildknochen kochen wir zu einem Fond aus. Dieser braucht mindestens ebenso viel Zeit, wie der Jäger beim Ansitzen. Rücken vom Hirschkalb ist das Eleganteste, was ich an Fleisch kenne, während beim Wildgeflügel das Archaische für mich so anziehend ist. Womit wir wieder beim Anfang wären…

Die Kursdauer beträgt 4 Stunden.